Wie aus einer alten Weinflasche ein Dufterlebnis der besonderen Art wird!

Ein Statement gegen die Wegwerfgesellschaft: Weinflaschen werden durch Upcycling zu neuen Duftkerzen wiederverwertet. Die "toten Kumpels" werden zunächst vorsichtig zerschnitten, sorgfältig gereinigt, fein geschliffen und anschliessend poliert. Dann werden sie mit hochwertigem, 100% natürlichem Sojawachs gefüllt, welches mit feinsten natürlichen Düften aus ätherischen Ölen veredelt wird. Jede Kerze ist ein handgefertigtes Unikat – made in Hamburg vom jungen Designer Marco Hess.

Auch in der Herstellung wird Verschwendung vermieden. Nur ein Beispiel:
Nach dem Schleifen wird das Kühlwasser gefiltert und zum Reinigen der Kerzengläser wiederverwendet. So werden 50% Wasser eingespart. Übrigens, für die Herstellung von 10 Kerzen werden nur 5 ml Wasser verbraucht!

Wie kam es zur Idee und damit zur Gründung von Upwines Candles ???

Von Marco Heß, Gründer von Upwined Candles

Sommer 2013. Ich arbeitete seit Jahren in aufregenden Hamburger Werbeagenturen. Wochentags und am Wochenende, von früh bis spät. Immer vor einem flackernden Bildschirm hockend. Schillernd aber irgendwie nicht erfüllend.

Im Herbst reichte es mir. Ich gab den Job, die Sicherheit und das Geld auf, um mich auf die Suche nach dem zu machen was mich glücklich macht. Ich suchte etwas, das mehr mit Handarbeit und weniger mit dem digitalen Leben zu tun hatte. Eine Aufgabe die vielleicht sogar einen Mehrwert für die Welt oder wenigstens für meine Umwelt bot.

Dann lief mir der Zufall über den Weg.

In meiner Nachbarschaft stehen seit Jahren sechs große Altglas-Container. Wöchentlich zerplatzen hier hunderte alter Weinflaschen. Die meisten Flaschen kommen von den vielen Restaurants in der Gegend; dem Griechen um die Ecke, dem Italiener, den Weinlokalen und den Geschäften.

Ich fragte mich: Was passiert eigentlich mit den Flaschen?
Sie werden tonnenweise eingeschmolzen und mit viel zu viel Wasser- und Energie-Verbrauch wieder aufbereitet!

Kann man diese Wasser- und Energie-Verschwendung vermeiden?
Ja, mit Upcycling: Aus vermeintlichem Müll direkt ein neues, hochwertiges Produkt erschaffen!

 

DIE LEIDENSCHAFT

Ich hege eine Leidenschaft für schönes und besonderes Interior-Design. Ich mag Globen aus den 50ern. Möbel, Lampen und Kupferbecher aus kleinen Manufakturen. Handgemachtes.

Vor allem aber liebe ich hochwertige Duftkerzen, mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Upcycling von Weinflaschen + natürliche Duftkerzen:
Die Idee zu neuen Kerzen aus alten Weinflaschen war geboren!

Ich begann die Restaurants und Bars in der Umgebung abzulaufen um die Flaschen vor dem Abfall-Tod zu retten. Die ersten 50 Flaschen gingen zu Bruch, bei dem Versuch sie zu zerteilen.

Die Idee drohte zu scheitern!

Jetzt wollte ich es erst recht schaffen! Nach Wochen des Ausprobierens verbesserte ich die Technik immer weiter und mit jedem Schnitt wurden die Flaschen besser. Mit Ecken und Kanten, genauso wie ich sie mir vorgestellt hatte. 
Die 100. Kerze war ein Volltreffer!

Für die Füllung wählte ich Soja-Wachs, gewonnen aus dem reinen Öl der Sojapflanze – ein nachwachsender Rohstoff. Den Duft gewinne ich aus naturreinen ätherischen Ölen.

Was nun vor mir stand war meine erste handgefertigte Kerze aus einer alten Weinflasche – der Beginn einer tollen Reise!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel