Köstliches zum Herbst von Nicolas Vahé

Geräucherte Entenbrust a la Nicolas Vahé mit Rotkohl und Walnüssen

Die äußeren Blätter des Rotkohls entfernen und ihn vierteln. Den Strunk entfernen und den Kohl fein hacken. Den Kohl in eine Schüssel legen. Rotweinessig und braunen Zucker in einem Topf langsam aufkochen. Die heiße Essigmischung über den Kohl gießen und kräftig umrühren. Die Mischung stehen lassen, bis sie Zimmertemperatur erreicht hat. Den Kohl abtropfen lassen, um den überschüssigen Essig zu entfernen, und den Kohl anschließend wieder in die Schüssel geben. Walnussöl, Honig und Senf dazugeben und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mehr Honig und Essig hinzufügen. Die geräucherte Entenbrust in feine, dünne Scheiben schneiden. Den Rotkohl auf 4 Teller geben und feine Scheiben Entenbrust auf den Salat legen. Mit Schimmelkäse und Walnüssen bestreuen. 

Sie können selbstverständlich auch Entenbrust rosa braten und zum Rotkohl servieren ! 

Zutaten für 4 Personen:

  • 120 g geräucherte Entenbrust (24 Scheiben)
  • Marinierter Rotkohl:
  • 1/2 Rotkohl, klein
  • 2 dl Nicolas Vahé Rotweinessig / Himbeere
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 dl Nicolas Vahé Walnussöl
  • 2 EL Nicolas Vahé Honig mit Walnüssen
  • 1 EL Nicolas Vahé Senf 
  • 50 g Schimmelkäse (Ihre Lieblingssorte)

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.