AGB

AGB

§1 Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen der Artefaktur, e.K. Marieluise Henneberg, Markt 18, 48565 Steinfurt  (nachfolgend „Artefaktur“ genannt) und ihren Kunden in der jeweils gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsschluss
Die Angebote von Artefaktur sind freibleibend und stehen unter Vorbehalt der Belieferung durch die Artefaktur-Lieferanten. Die Bestellung der Kunden erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Online-Bestellformulars. Der Kunde ist an sein durch die Übermittlung abgegebenes Angebot gebunden.

§ 3 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Artefaktur.

§ 4 Aufrechnung
Der Kunde kann nur mit Forderungen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt, im gerichtlichen Verfahren entscheidungsreif oder unbestritten sind. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur wegen Ansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis zu.

§ 5 Preise
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Artefaktur behält sich vor, die im Online-Shop angegebenen Preise zu ändern. Alle Preise für Waren oder Dienstleistungen enthalten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland gültige Umsatzsteuer.

§ 6 Zahlung
Der Kunde erhält mit gleicher Post die Rechnung für die gelieferte Ware. Die Zahlung wird bei Bestellung fällig.
Zahlungsarten:

1. Per PayPal.
Sie gelangen während des Bestellvorganges durch einen Klick automatisch auf die PayPal-Seite, um ihre Zahlung dort abschließen zu können.
2. Per Vorkasse (nur in Deutschland möglich)
Sie erhalten die Ware nach Eingang des Rechnungsbetrages. Unsere Kontodaten werden mit der Bestellbestätigungsmail versendet.
Nach Bestellabschluß zahlen Sie innerhalb der nächsten 7 Tage den Rechnungsbetrag auf unser Konto. Nach Ablauf der Frist wird die Bestellung storniert.
3. Per Nachnahme. Sie erhalten die Ware per Nachnahme gegen eine zusätzliche Gebühr von DHL in Höhe von 4,90

§ 7 Versand
Die Lieferungen an die Kunden im Inland erfolgen in der Regel durch den Paketdienst der Fa. DHL oder ein anderes Paketdienst-Unternehmen.
Die Versandkosten erfolgen nach Gewicht und werden bei der Bestellung errechnet und angezeigt.
Die Lieferungen per Spedition bei sperrigen Gütern oder großen Mengen erfolgen bis zum Erdgeschoss/Hauseingang (Bordsteinkante). Die Kosten der Lieferung bei Möbeln werden individuell berechnet und Ihnen vor Bestellung verbindlich angegeben.Die Anlieferung wird durch die ausführende Spedition telefonisch angekündigt/avisiert.

§ 8 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Artefaktur
Marieluise Henneberg
Markt 18
48565 Steinfurt
Deutschland
mail: kontor@arte-faktur.de

Tel: 02551 7017920

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.  Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehnTagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten,zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Ein Widerrufsformular finden Sie unter dem Punkt "Widerrufsrecht".

Bitte beachten Sie dass individuell angefertigte Artikel, z.B. Handtaschen, Schmuckstücke, Tischwäsche, Möbel etc. vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind.

Am 9. Januar 2016 wurde die EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die „Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten“ rechtswirksam. Durch sie erhalten Verbraucher die Möglichkeit, sich bei Streitigkeiten mit einem Internet-Händler an eine Schlichtungsstelle zu wenden http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Hinweis auf Beteiligung am Rücknahmesystem der Landbell AG

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebenen Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz, angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Landbell AG. 

§ 9 Abwicklung der Rücksendungen

Wir bitten Sie, die Ware für den Transport ausreichend zu verpacken – am besten so, wie Sie sie erhalten haben. und senden Sie die Ware bitte an folgende Anschrift: 
Artefaktur, Marieluise Henneberg, Markt 18, 48565 Steinfurt, Deutschland.

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht

§ 10 Falschlieferung
Handelt es sich um eine falsch zusammengestellte Lieferung oder um eine fehlerhafte Ware werden die Kosten der Rücksendung durch Artefaktur übernommen. Teilen Sie uns in diesem Fall bitte die Auftragsnummer und den Grund für die Rücksendung mit, so dass Artefaktur die Abholung der Ware veranlassen kann.
 Bei Schwierigkeiten können Sie uns jederzeit erreichen: 
E-Mail: kontor@arte-faktur.de Tel. +49 – (0)2551-7017920

§ 11 Haftung
Die Haftung von Artefaktur aus einer Verletzung von Nebenpflichten, insbesondere Schutzpflichten, ist ausgeschlossen. Von diesem Ausschluss ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Artefaktur, seiner Organe, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen, im Falle einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist von dem Ausschluss darüber hinaus ausgenommen die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Dasselbe gilt für die unmittelbare Haftung der Organe, der gesetzlichen Vertreter und der Erfüllungsgehilfen von Artefaktur.

§ 12 Datenschutz
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, für den Zugang zu geschützten Bereichen der Homepage und für die technische Administration.
Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

§ 13 Geschäfte mit Kaufleuten
Die vorgenannten Bestimmungen hinsichtlich Widerrufsrecht und Rücksendungen gelten nicht für Geschäfte mit Kaufleuten. In diesen Fällen gelten die gesetzlichen Vorschriften für Kaufleute. Ist der Käufer Kaufmann, so ist der Gerichtstand für beide Vertragspartner die Stadt Steinfurt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 14 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

Zuletzt angesehen